Diese Seite hat archivarischen Charakter und wird nicht mehr aktualisiert. Zur aktuellen Axel-Springer-Preis-Webseite

Prämierte Arbeiten Print


Lokale / regionale Beiträge

 

„Feuer in der Ufnaustraße: Die Nacht, in der zwei Jungen kokeln und neun Berliner sterben“

 

Berliner Morgenpost, 05. August 2007

 

Download Teil 1 als PDF

Download Teil 2 als PDF

Axel Lier

 

 

 

Axel Lier, Jahrgang 1975, geboren in Magdeburg, sammelte ab 1993 bei der Magdeburger Volksstimme erste journalistische Erfahrungen. Er studierte in Magdeburg und Zürich Politikwissenschaft und Sport, jobbte später als Schuhverkäufer in Los Angeles und hospitierte bei THE STAR in Malaysia. 1998 folgte eine Redakteurs-Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule (DJS) in München. Danach arbeitete Axel Lier als Polizeireporter bei BILD in Berlin. 2001 veröffentlichte er einen Reiseführer über Südostasien, beendete das Studium und reiste ein Jahr lang um die Welt. Die Bundeszentrale für politische Bildung veröffentlichte 2004 Reportagen des Autors zum Thema Deutsche Einheit als Buch. Seit 2005 arbeitet Axel Lier als Polizeireporter für die Berliner Morgenpost/DIE WELT. 

Weitere Online-Angebote der Axel Springer AG