Diese Seite hat archivarischen Charakter und wird nicht mehr aktualisiert. Zur aktuellen Axel-Springer-Preis-Webseite

 

Kategorie Print

 

Die Kategorie Print wird in folgenden drei Rubriken ausgeschrieben:

  • Lokale/Regionale Beiträge
  • Überregionale/Nationale Beiträge
  • Beiträge aus Wochen-/Monatspublikationen
    (einschließlich Wochenendbeilagen von Tageszeitungen)

Kein Genre ist ausgeschlossen, seien es die klassischen längeren Formate wie Reportage und Feature oder auch kurze pointierte Kommentare und Glossen. Die Arbeiten müssen 2011 erstmalig in einem deutschsprachigen Medium veröffentlicht worden und ihre Verfasser zu diesem Zeitpunkt nicht älter als 33 Jahre gewesen sein. Die Altersgrenze gilt auch für Co-Autoren.

Es kann eine Arbeit pro Autor und Rubrik eingereicht werden.

Die Beiträge sollen aktuellen politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, sportlichen und/oder gesellschaftlichen Themen gewidmet sein und müssen den rechtlichen sowie presserechtlichen Bestimmungen genügen.

Die jeweils beste Arbeit einer Rubrik wird mit einem 1. Preis ausgezeichnet.

Dotierung 6.000 Euro

Die Arbeiten sind bis zum 09. Januar 2012 über das Online-Formular einzureichen.

Ehemalige Preisträger dürfen sich in der gleichen Rubrik nicht mehr bewerben.

Es gilt die Satzung des Axel-Springer-Preises für junge Journalisten.


Weitere Online-Angebote der Axel Springer AG